EU-Einrichtungen

Im Vertrag über die Europäische Union (EUV) sind das Europäische Parlament, der Europäische Rat, der Rat der EU, die Europäische Kommission, der Europäische Gerichtshof, die Europäische Zentralbank und der Europäische Rechnungshof als offizielle Organe festgelegt.

Europäisches Parlament

Das Europäische Parlament, die Vertretung der Bürgerinnen und Bürger der EU, übt gemeinsam mit dem Rat der Europäischen Union die Legislativ- und Haushaltsbefugnisse aus. Es wird alle fünf Jahre direkt von den Bürgerinnen und Bürgern der EU gewählt. Die letzten Wahlen fanden im Mai 2019 statt.

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission ist die politisch unabhängige Exekutive der EU. Sie ist allein zuständig für die Erarbeitung von Vorschlägen für neue europäische Rechtsvorschriften und setzt die Beschlüsse des Europäischen Parlaments und des Rates der EU um.
Allgemeine Informationen über die Europäische Kommission

Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland ist das Bindeglied zwischen nationaler Politik und Öffentlichkeit einerseits und dem Kommissionssitz in Brüssel andererseits. Sie informiert Bürgerinnen und Bürger sowie die Medien über die Politik der Kommission und hält Kontakt zu den Parlamenten und Regierungen von Bund und Ländern. Zugleich informiert sie die Kommissionsdienststellen über die politische Lage in Deutschland und vermittelt die besonderen Bedürfnisse Deutschlands nach Brüssel.

Die regionale Vertretung in Bonn ist der nächstgelegene Ansprechpartner der Europäischen Kommission für Bürgerinnen und Bürger, Organisationen, Vereine, regionale und lokale Verwaltungen sowie politische Vertreter in den Bundesländern Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Vertretungen in den Mitgliedstaaten

Weltweite Delegationen

Rat der Europäischen Union

Im Rat der Europäischen Union kommen Minister*innen aus allen EU-Ländern zusammen, um Rechtsvorschriften zu diskutieren, zu ändern und anzunehmen. Außerdem koordinieren sie ihre Politikbereiche. Alle auf den Ratstagungen anwesenden Minister*innen sind befugt, für die Regierungen der von ihnen vertretenen Mitgliedstaaten verbindlich zu handeln.

Zusammen mit dem Europäischen Parlament ist der Rat der Europäischen Union das Hauptbeschlussorgan der EU.
Allgemeine Informationen zum Rat der Europäischen Union

Europäischer Rat

Im Europäischen Rat kommen die Staatsoberhäupter der EU-Länder zusammen, um die politische Agenda der EU festzulegen.

Er ist die höchste Ebene der politischen Zusammenarbeit zwischen den EU-Ländern.

Als eines der sieben amtlichen Organe der EU tritt der Rat unter einem ständigen Vorsitz auf (zumeist vierteljährlichen) Tagungen der EU-Spitzen zusammen.


Allgemeine Informationen zum Europäischen Rat

Nicht zu verwechseln mit demEuroparat – keine Einrichtung der EU!

Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH)

Der Gerichtshof der Europäischen Union legt das EU-Recht aus und gewährleistet damit, dass es in allen EU-Ländern auf die gleiche Weise angewendet wird. Außerdem entscheidet er in Rechtsstreitigkeiten zwischen nationalen Regierungen und EU-Institutionen.

In bestimmten Fällen können Privatpersonen, Unternehmen oder Organisationen ihn in einer Streitsache mit einer EU-Institution einschalten, wenn diese ihrer Auffassung nach ihre Rechte verletzt hat.

Neben allgemeinen Informationen bietet die Webseite des EuGH vor allem sämtliche Urteile seit 1953 und aktuelle Presseinformationen.
Allgemeine Informationen über den Gerichtshof

Europäischer Rechnungshof

Als unabhängige externe Rechnungsprüfungsstelle der EU vertritt der Europäischer Rechnungshof die Interessen der europäischen Steuerzahler*innen. Er kann selbst keine rechtlichen Schritte einleiten, setzt sich jedoch für die Verbesserung der Verwaltung des EU-Haushalts durch die Europäische Kommission ein und berichtet über die Finanzlage allgemein.

Beim Rechnungshof finden Sie Berichte, Stellungnahmen und Sonderberichte im Rahmen seiner Tätigkeit sowie eine multilinguale Bibliografie zum Rechnungshof.
Allgemeine Informationen über den Europäischen Rechnungshof

Europäische Zentralbank (EZB)

Die in Frankfurt am Main angesiedelte Europäische Zentralbank ist für die Verwaltung des Euros und die Währungspolitik der EU verantwortlich. Die Hauptaufgaben der Zentralbank sind die Wahrung der Preisstabilität im Euro-Raum und die Bankenaufsicht.

Allgemeine Informationen über die Europäische Zentralbank

Die Agenturen der Europäischen Union sind dauerhaft durch einzelne Rechtsakte (Sekundärrecht) gegründet worden, um bestimmte Aufgaben im Rahmen des EU-Rechts wahrzunehmen. Sie sind von den EU-Institutionen rechtlich getrennte, eigenständige Einrichtungen. Ihre Standorte sind über die EU-Mitgliedstaaten verteilt.

Eine Sonderstellung nehmen die auf Grundlage der Ratsverordnung 58/2003 eingeführten Exekutivagenturen ein. Sie werden durch die Europäische Kommission zur Unterstützung der EU-Programme nur auf Zeit eingerichtet.

Suche nach einer Agentur nach Stichwort, Thema, Typ und Land

Europainfo Hessen

Netzwerk Europainfo Hessen

Ein Zusammenschluss hessischer EU-Beratungsstellen mit unterschiedlichen Kompetenzen, Beratungsangeboten und Zielgruppen.

Das Netzwerk – dem auch das EDZ Darmstadt angehört – informiert, berät und recherchiert zu allen Themenbereichen der EU, von den unterschiedlichen EU-Fördermaßnahmen über aktuelle Entwicklungen im Binnenmarkt bis zur EU-Gesetzgebung und Öffentlichem Auftragswesen.

Projekte, wie jährliche Veranstaltungen und ein gemeinsamer Internetauftritt ergänzen das Leistungsspektrum.

Europanetzwerk Hessen

Europanetzwerk Hessen ist eine Internetplattform der Hessischen Staatskanzlei, auf der Sie Akteure aus dem Bereich Europa in Hessen finden, interessante Termine, Veranstaltungen sowie Ansprechpersonen.

Europakompass

Der Europakompass ist eine Webseite, die auf einfache Art und Weise einen Überblick über sämtliche in Deutschland relevanten Webseiten mit Europa-Bezug offeriert.

Dabei produziert der Europakompass selbst keine eigenen Inhalte, sondern bietet in Form von Listen zahlreiche Übersichten zu verschiedenen Themen – ob zu Europaakteur*innen in den einzelnen Bundesländern, zum Thema Europa in der Schule oder Podcasts rund um Europa.

Der Europakompass entstand im Jahr 2020 und wird weiterhin ehrenamtlich von Hannes Lauter als Mitglied des Europa-Haus Leipzig e. V. betrieben und regelmäßig aktualisiert.

Europa in Ihrer Nähe

Europainformationen in Ihrer Nähe

Die Europäische Union hat ein weltweit verzweigtes Netz an lokalen Informations- und Beratungsstellen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Standorten und Aufgaben geschaffen. Eine Anlaufstelle für Fragen rund um Europa findet sich auch in Ihrer Nähe.

Regionalportal

Regionalportal „Europa vor Ort“

Europäische Politik wird in den EU-Institutionen entschieden, aber umgesetzt wird sie vor allem auf regionaler Ebene in den Ländern und Kommunen. Dieses Informationsportal präsentiert konkrete Beispiele des Europa-vor-Ort und klärt über Projekte, Anlaufstellen, Gesetze und vieles mehr zum Thema Europa auf.

Kontaktzentrum

Europe Direct-Kontaktzentrum

Als kostenlosen Service der Europäischen Kommission für Bürgerinnen und Bürger in allen EU-Mitgliedstaaten bietet das EUROPE DIRECT-Kontaktzentrum einen zentralen Informationsdienst in sämtlichen Amtssprachen, der per Telefon oder E-Mail erreichbar ist.

Kontakte zu EU-Institutionen, Pressekontakte und weiteren Einrichtungen der EU