Europäisches Dokumentationszentrum

Source: EC-Audiovisual Service – © European Union, 2019
Source: EC-Audiovisual Service

Ursula von der Leyen ist neue Präsidentin der Europäischen Kommission

Die politischen Leitlinien und ihre Rede

Der Blick in Europas Presse dazu bei euro|topics

Was folgt nach der Wahl des EU-Kommissionsvorsitzes

Ergebnisse der Europawahl 2019

Europäisches Dokumentationszentrum (EDZ)

Logo des EuropeDirect-Netzwerkes

Literatur – Beratung – Recherche

Eine Informations- und Dokumentationsstelle der Europäischen Union (EU) in der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt

Wir haben bis zum 18. August 2019 Sommerpause, ab 19. August 2019 sind wir wieder persönlich für Sie da.

Unser Service

  • Das EDZ recherchiert, berät und informiert Sie zu allen Themenbereichen der EU (z.B. Europäische Rechtsvorschriften, politische Maßnahmen und EU-Förderprogramme).
  • Wir beantworten Ihre Fragen, unterstützen Sie in Ihren Projekten oder wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Unser Zentrum stellt relevante Dokumente, Veröffentlichungen und Informationsquellen für Sie zusammen, gibt praktische Tipps und vermittelt weitere Kontakte zu regionalen, nationalen und internationalen Stellen mit EU-Bezug.
  • Weiterhin stehen für Sie im EDZ zahlreiche Publikationen und Medien zur EU bereit.

Schreiben Sie uns eine Mail, kommen Sie vorbei oder rufen Sie einfach an!

mehr über das EDZ

EDZ-Flyer

© https://pixabay.com/de/europa-england-brexit-referendum-1470884/

EU-Austritt des Vereinigten Königreichs (Brexit)

Aktuelles:

15. April 2019
Der Brexit und seine Auswirkungen auf das Programm Erasmus+.
Die EU gewährt Großbritannien einen Aufschub. Welche Auswirkungen hat dies auf die Mobilitätsaktivitäten von Erasmus+? Die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) informiert über den aktuellen Stand.

11. April 2019
Europäischer Rat zum Brexit: Vereinigtes Königreich bekommt Zeit bis Oktober

10. April 2019
Vorbereitung auf No-Deal-Brexit: Kommission gibt praktische Leitlinien für einen koordinierten EU-Ansatz

09. April 2019
Rentenansprüche der EU-Bürger*innen im Vereinigten Königreich werden bei „No Deal“ gewahrt

08. April 2019
Brexit: EU würde Landwirte im Falle eines „No Deal“ unterstützen

05. April 2019
„No Deal“-Brexit: Kommission bekräftigt Unterstützung für Fischereisektor sowie weitere Fragen und Antworten zum Brexit für Bürger*innen und Unternehmen.

04. April 2019
Brexit: Kommission informiert über Vorbereitungen auf „No Deal“-Szenario für Verkehrswesen, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

25. März 2019
EU komplettiert Vorbereitungen für möglichen Brexit ohne Abkommen am 12. April

13. März 2019
EU-Kommission enttäuscht über Ausgang der Abstimmung im Unterhaus

12. März 2019
Juncker und May einig über rechtlich verbindliches Instrument für Notlösung an der irischen Grenze

27. Februar 2019
Brexit: EU-Gesetzgeber einig über Notfallplan für Güter- und Personenverkehr

21. Februar 2019
Juncker und May reden weiter über geordneten Brexit

30. Januar 2019
Letzte Notfallmaßnahmen für Vorbereitungen auf den Brexit verabschiedet – Juncker spricht im EU-Parlament

14. Januar 2019
Juncker und Tusk geben Zusicherung für Austrittsabkommen mit dem Vereinigten Königreich

19. Dezember 2018:
EU-Kommission setzt „No deal“ – Aktionsplan um und trifft Vorsorge unter anderem für Luftverkehr, Bürgerrechte und Finanzdienstleistungen

---------------------------------

Informationsquellen und Dokumente zum Brexit:

Vorbereitung auf den Brexit
Zoll-Leitfaden für Unternehmen

Fragen und Antworten der Europäischen Kommission:
Die Rechte von Bürgerinnen und Bürgern der EU und des Vereinigten Königreichs laut Austrittsabkommen vom 14. November 2018

Von der Bundesregierung zusammengestellt:
Informationsangebote in Deutschland sowie Fragen und Antworten.

Die hessische Landesregierung bündelt
Brexit-Wissen im Internet

Newsletter der Hessen Trade & Invest GmbH
Brexit Update für hessische Unternehmen

Deutsche Industrie- und Handelskammer
Brexit-Online Checks

EU Informationsquellen und Dokumente zum Brexit:
Brexit-Informationsquellen im EU-Portal

EU-Veröffentlichungen zum Brexit

Rechtsdokumente zum Brexit

Brexit-Zeitplan

Verfahren für den Austritt von Mitgliedstaaten – Fragen und Antworten Artikel 50 des Vertrags über die EU (Factsheet vom 29. März 2017).
Verhandlungsdokumente (EN) zu den Austrittsverhandlungen mit dem Vereinten Königreich.

Weitere Quellen:
Dossier: Der Brexit und die britische Sonderrolle in der EU
(Bundeszentrale für politische Bildung).

Think Tank des Europäischen Parlaments: Publikationen zum Brexit

Presseschau von euro|topics über den Brexit.

BREXIT
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 49–50/2016).

Literatur, Texte und Informationsressourcen zum Brexit bei dem britischen Informationsservice und der Online Datenbank des EDZ Cardiff European Sources Online.

Gemeinsame Erklärung der EU-Spitzen zum Referendum.
Pressekonferenz mit Kommissionspräsident Juncker.

The Economic Outlook after the UK Referendum: Die Europäische Kommission veröffentlicht eine erste Bewertung für den Euroraum und die EU (Juli 2016).

Dokumente der britischen Regierung zum Brexit
The process for withdrawing from the European Union
Alternatives to membership …
Department for Exiting the European Union (seit Juli 2016).
The government's negotiating objectives for exiting the EU: PM speech (Rede von Theresa May, 17. Jan. 2017).
Lessons Learned from the EU Referendum (UK Parliament, April 2017).

Weitere Informationen zum Brexit beim EDZ-Mannheim

Familie mit Fahnenball – © https://pixabay.com/de/familie-fahnen-globus-65678/

Migration und Flucht – Was tut die EU?
EU Migrationspolitik

Asylum quarterly report (EUROSTAT)
Statistiken zu Wanderungen und Migrantenbevölkerung (EUROSTAT)
Zahlen zu Asyl in Deutschland
Infografiken zu Asylgesuchen, Asylanträgen, Asylentscheidungen und Abschiebungen.
Zusammengestellt und monatlich aktualisiert von der Bundeszentrale für politische Bildung.

„Erfolgreiche Integration“ Diese OECD-Publikationsreihe fasst die wichtigsten Erkenntnisse aus den Arbeiten der OECD zur Integrationspolitik zusammen.

Reaktionen der EU auf das starke Ansteigen des Flüchtlingsstroms im Jahr 2015 – eine zeitliche Darstellung von Desirée Schmitt (E-Paper bei Saarbrücken Blueprints).

Informationen zur Flüchtlingskrise beim EDZ-Mannheim

Weitere Literatur zum Thema finden Sie auch über das Suchportal der ULB Darmstadt TUfind