Datenschutzveranstaltung 2014

Zur Startseite

„Herausforderung Datenschutz in Hessen und Europa“

Zu dieser Vortragsveranstaltung mit Podiumsdiskussion lädt Sie das EDZ zusammen mit dem Netzwerk „Europainfo Hessen“ am 19. November 2014 ab 18 Uhr ins Regierungspräsidium Darmstadt ein.

In Zeiten der weltweiten Vernetzung und Kommunikation werden der Schutz und der Umgang mit persönlichen Daten im Internet immer wichtiger. Die Preisgabe von persönlichen Daten über Onlinedienste ist allgegenwärtig und obwohl die Sensibilität im Umgang mit den eigenen Daten gestiegen ist, besteht eine hohe Verunsicherung des Einzelnen.

Der Datenschutz unterliegt einer fortlaufenden Entwicklung mit dem Ziel die Daten von Bürgerinnen, Bürgern und Unternehmen zu schützen. Doch wer darf in welchem Umfang Daten speichern und verwerten? Wie begegnet die Europäische Union den geänderten Anforderungen an den Datenschutz? Welche Instrumente enthält die neue EU-Datenschutzverordnung?

Der Hessische Datenschutzbeauftragte Prof. Dr. Ronellenfitsch stellt die aktuellen Herausforderungen an den Datenschutz dar. In der anschließenden Podiumsdiskussion werden aus Sicht der Verbraucher- und Unternehmensvertretung und der Europäischen Kommission die unterschiedlichen datenschutzrechtlichen Anforderungen diskutiert.

Die darmstädter Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid begrüßt, Werner Schlierike vom Hessischen Rundfunk moderiert die Veranstaltung.

Wo:
Regierungspräsidium Darmstadt

Sitzungssaal Wilhelminenhaus, 1. Oberschoss, Raum 1.047, Wilhelminenstr.1-3

Nähere Informationen finden Sie im Einladungsflyer

Um uns die Organisation zu erleichtern, bitten wir um eine formlose Anmeldung.

Über die Veranstalter:

Das Netzwerk „Europainfo Hessen“ versteht sich als Serviceanbieter für unterschiedliche Zielgruppen mit einem gemeinsamen Thema: Europa. Das Angebot reicht von Information, Beratung und Recherche zu den unterschiedlichen Fördermaßnahmen der Europäischen Union, über aktuelle Entwicklungen im Binnenmarkt bis zur EU-Gesetzgebung und öffentlichem Auftragswesen.

Mitglieder:
Das Europäische Dokumentationszentrum (EDZ) der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, die Abteilung Europa und internationale Angelegenheiten der Hessischen Staatskanzlei, das Referat für Internationale Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main, die Europe Direct Informationszentren beim Kreis Offenbach und beim Odenwaldkreis, bei den Regierungspräsidien Darmstadt und Gießen, sowie das Europabüro der Metropolregion FrankfurtRheinMain und das Enterprise Europe Network Hessen bei der Hessen Trade & Invest GmbH in Wiesbaden.