ueber_das_edz

EDZ Startseite

Über das EDZ

Was ist das Europäische Dokumentationszentrum (EDZ)?

Das EDZ ist eine zentrale wissenschaftliche Beratungs-, Recherche- und Servicestelle für Informationen und Dokumentationen zur Europäischen Union (EU). Die Einrichtung beruht auf einen Kooperationsvertrag mit der Europäischen Kommission und arbeitet eng mit den Europäischen Institutionen und deren Informationsnetzwerken zusammen. Das EDZ an der Technischen Universität Darmstadt wurde unter Federführung des Fachbereiches Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften bereits 1972 gegründet und im Juli 2002 in die Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt integriert.

Was bietet mir das EDZ?

Neben der wissenschaftlichen Recherche, Beratung und Informationsvermittlung finden Sie im EDZ zahlreiche amtliche Dokumente, Veröffentlichungen und Zeitschriften von und über die Europäische Union. Die Materialien liegen in Papierform, auf Mikrofiches, CD-ROM, DVD oder als elektronische Volltexte vor. Der größte Teil der EU-Materialien ist rund um die Uhr zugänglich und hat seinen Platz in einem eigenen, frei zugänglichen Bereich im 2. Obergeschoss der ULB Stadtmitte. Direkt im EDZ-Bereich befindet sich auch das Service- und Beratungsbüro des EDZ, an das Sie sich persönlich, per Mail oder Telefon wenden können.

Welche Aufgaben und Ziele hat das EDZ?

Universitäten, Forschungs- und Bildungseinrichtungen zu unterstützen, die europäische Dimension in Forschung und Lehre auszubauen und weiter zu entwickeln. Studierenden, Expertinnen und Experten sowie der interessierten Öffentlichkeit als zentrale EU-Informations- und Dokumentationsstelle zu dienen.

Wer kann das EDZ nutzen?

Den Service des EDZ können alle nutzen: Lehrende, Forschende und Studierende, ebenso Bildungseinrichtungen, Behörden, Interessensgruppen sowie Bürgerinnen und Bürger.