Alphabet – Malerei und Farbradierungen von Gerd Winter

Ausstellung vom 18.10.2022 bis 12.02.2023

10.10.2022

Die ULB Darmstadt zeigt in Kooperation mit der Galerie Netuschil Bilder und Radierungen des Darmstädter Künstlers Gerd Winter. Die anschaulich-sinnfälligen Abbildungen der Buchstaben A-Z werden ergänzt durch historische Alphabetdarstellungen aus dem Bibliotheksbestand.

Gerd Winter gehört zu den herausragenden Darmstädter Künstlern der Gegenwart. Mit seinen „atmenden“ Farbflächen, den vielschichtigen Farbüberlagerungen und den differenzierten Strukturen der Maloberfläche thematisiert er nichts anderes als die Malerei selbst. Gerd Winters Bilder sind die Antwort auf seine Reflektion über Malerei. Der Fläche auf seinen Bildern steht immer die Geste gegenüber. In den Bildern und Radierungen zum Thema Alphabet konkretisiert Gerd Winter seine graphischen Abbreviaturen zur anschaulich-sinnfälligen Abbildung der Buchstaben A bis Z, als Summe alles Sagbaren. Wo besser könnten diese Bilder ihren Platz finden, als an einem Ort, wo mit Sprache und Text, Wort und Buchstabe professionell umgegangen wird. Die Künstlerausstellung wird ergänzt durch Bücher mit Alphabetdarstellungen aus den Historischen Sammlungen der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt (ULB).

Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung wird am 18.10.2022 um 18:00 Uhr im Vortragssaal der ULB in Anwesenheit des Künstlers eröffnet.
Grußworte

  • Dr. Manfred Efinger, Kanzler Technische Universität Darmstadt
  • Prof. Dr.-Ing. Herbert De Gersem, Vizepräsident für Wissenschaftliche Infrastruktur und Digitalisierung
  • Prof. Dr. Thomas Stäcker, Direktor ULB

Veranstalter

  • Gerd Winter
  • Galerie Netuschil
  • Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt (ULB)

Veranstaltungsort

ULB Darmstadt
UG 1 – Ausstellungsbereich
Magdalenenstraße 8
64289 Darmstadt

Öffnungszeiten

Täglich 08:00 bis 20:00 Uhr
02.01. bis 07.01.2023: 08:00 bis 17:00 Uhr
Geschlossen: 24.12.2022 bis 01.01.2023

Kontakt