Forschungslesesaal

Forschungslesesaal

Der Forschungslesesaal bietet ab dem 08.06.2020 eine begrenzte Anzahl von Arbeitsplätzen für die Nutzung der nur im Forschungslesesaal einsehbaren Medien an. Diese Plätze können nur nach Anmeldung im Zeitraum zwischen 11:00 und 15:00 Uhr genutzt werden.

Vor der Anmeldung bestellen Sie bitte zuerst Ihre gewünschten Medien über TUfind. Wenn Ihre Bestellung im Forschungslesesaal vorliegt, erhalten Sie von uns eine Mail mit dem Link zur Terminreservierung.

WICHTIG: Sie benötigen für Ihren Besuch einen Mund-/Nasenschutz, einen gültigen Bibliotheksausweis und die Terminbestätigung. Bitte kommen Sie rechtzeitig, es kann beim Einlass zu Wartezeiten kommen.

Personen ohne Bibliotheksausweis wenden sich bitte direkt an die Abteilung Historische Sammlungen per oder Telefon: 0 61 51/16-76 260.

Wir weisen daraufhin, dass es aufgrund der Corona-Pandemie jederzeit zu einer kurzfristigen Schließung des Forschungslesesaals kommen kann.

Wichtige Hinweise zur Bibliotheksnutzung

Unser Onlineservice „Bucheinsicht via Webcam“ bietet Ihnen eine Alternative zur Mediennutzung vor Ort.

Neuer Onlineservice des Forschungslesesaals – Bucheinsicht via Webcam

Bucheinsicht via Webcam

Die ULB-Bestände mit besonderen Benutzungsbedingunen (z. B. Handschriften, Inkunabeln, Fernleihen) werden Ihnen für Forschungszwecke ca. eine Stunde online zur Verfügung gestellt. Damit können Sie schnell und gezielt Einsicht in einzelne Abschnitte (z. B. Titelseiten, Illustrationen, Textvarianten) nehmen, ohne persönlich in die ULB zu kommen. Sie benötigen lediglich einen PC oder Laptop mit Audio- und Videofunktion, einen Internetzugang und einen installierten Web-Browser.

Bitte beachten Sie, dass aus Bestandsschutzgründen nicht alle Medien für diesen Dienst zur Verfügung stehen.

Vereinbaren Sie per einen Termin und geben dabei Signatur und Titel des gewünschten Buches an. Der Service wird Dienstag bis Donnerstag von 10:00-14:00 Uhr angeboten.