Eine Uni. Ein Buch - Erfahrungen teilen

12.07.2021

Eine Uni. Ein Buch – Erfahrungen teilen

Herkunft – Heimat – Fremdheitserfahrung | Migrationserleben in historischen Kontexten. Die ULB stellt vier Texte aus dem 18. bis 20. Jahrhundert in den Fokus der Diskussion.

Die thematischen Komplexe, die sich mit den drei Begriffen verbinden lassen, finden sich in verschiedenen Zusammenhängen in früheren Jahrhunderten. Ob Auswanderung aus diversen Motiven wie Arbeitsmigration oder religiöser Missionierung, ob Flucht vor Diktatur und Vernichtung oder schlicht die Ankunft in einer neuen Umgebung aus beruflichen Gründen.

Die historischen Dokumente, Berichte, Briefe und Dichtungen, die die ULB aus ihren Sammlungen als Beiträge zur Aktion „Eine Uni. Ein Buch.“ beisteuert, möchten zur Spiegelung, Auseinandersetzung und Diskussion mit dem ‚Leitroman‘ oder eigenen Erlebnissen und Reflektionen anregen.

Mit der Präsentation der vier unterschiedlichen Texte über persönliche Erfahrungen mit dem Verlust der Heimat und Konfrontation mit einer gänzlich neuen Umgebung lädt die ULB alle Mitglieder der Universität ein, ihre Gedanken, Kommentare, Notizen und kritischen Anmerkungen zu den Texten mitzuteilen.

zur Liste