Ehemaliger Leitender Direktor verstorben: die ULB trauert um Dr. Yorck A. Haase

07.01.2019

Ehemaliger Leitender Direktor verstorben: die ULB trauert um Dr. Yorck A. Haase

An Silvester ist Dr. Yorck Alexander Haase im Alter von 84 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Dr. Haase leitete die damals noch eigenständige Hessische Landes- und Hochschulbibliothek bis zum Jahr 1999.

Prof. Dr. Thomas Stäcker, Dr. Hans-Georg Nolte-Fischer und Dr. Yorck A. Haase (v.l.n.r) 20.09.2017
im Bild v.l.n.r.: Prof. Dr. Thomas Stäcker, Dr. Hans-Georg Nolte-Fischer und Dr. Yorck A. Haase (20. Februar 1934 – 31. Dezember 2018), aufgenommen am 20.09.2017 von Jakob Nonnen

Nach dem Studium der Theaterwissenschaften, der Kunstgeschichte und Geschichte absolvierte er an der Herzog August-Bibliothek in Wolfenbüttel die bibliothekarische Ausbildung und blieb dort, bis er 1977 die Leitung in Darmstadt übernahm.

Daneben engagierte er sich für den wissenschaftlichen Bibliotheksnachwuchs als stellv. Vorsitzender des Prüfungsausschusses für die Staatsprüfung an der inzwischen aufgelösten Bibliotheksschule in Frankfurt.

In seine Amtszeit fällt unter anderem die Erweiterung der Bibliothek im Residenzschloß, die Einführung der Datenverarbeitung, die erste „Corporate Identitiy“ der Bibliothek mit eigenem Logo und die Vorbereitung der Integration in die Technische Universität.

Auch nach seiner Pensionierung bis kurz vor seinem Tod blieb er uns und seiner großen Leidenschaft, dem Theater verbunden. Ehrenamtlich kam er wenigstens einmal wöchentlich in die Historischen Sammlungen, um die von ihm mitbegründete Theatersammlung zu betreuen und Nutzerwünsche und -anfragen zu bearbeiten.

Wir haben einen feinsinnigen, warmherzigen Menschen verloren – er wird uns fehlen.

Nachruf von Johannes Breckner, Darmstädter Echo vom 04. Januar 2019 (Publikationserlaubnis erhalten)

zur Liste