Open-Access-Woche 2017

Open-Access-Woche 2017

Während der internationalen Open-Access-Woche finden auf der ganzen Welt zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Open Access – freier Zugang zu wissenschaftlichen Informationen, zu Quellen des menschlichen Wissens und des kulturellen Erbes – statt.

Auch die TU Darmstadt informiert über ihre Angebote und Aktivitäten im Bereich Open Access und diskutiert mit ihren Mitgliedern. Die Universitäts- und Landesbibliothek und die E-Learning-AG der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle der TU Darmstadt bieten die ganze Woche über Workshops in den Fachbereichen zu den aktuellen Services und Angeboten im Bereich Open Access und Open Educational Resources an der TU an.

Auftaktveranstaltung mit Podiumsdiskussion und Open-Access-Messe

Wie finanziere ich mein Open-Access-Paper? OAfonds!
Wie finanziere ich mein Open-Access-Paper? OAfonds!

Das Präsidium der TU lädt ein miteinander zu Open Access ins Gespräch zu kommen. Alle TU-Mitglieder sind herzlich zum Mitdiskutieren eingeladen!

  • Montag, 23. Oktober 2017 17:00 – 20:30 Uhr im Gebäude S1|03 (Altes Hauptgebäude, Hochschulstr. 1), Raum 283 (Wilhelm-Köhler-Saal)
  • 17:00 Uhr Begrüßung, Prof. Dr. Andrea Rapp (Vizepräsidentin für wissenschaftliche Infrastruktur)
  • 17:15 Uhr Einführung, Dr. Thomas Stäcker (Direktor der ULB Darmstadt)
  • 17:30 Uhr Keynote, Dr. Stefan Schmeja (TIB Hannover – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften)
  • 18:00 Uhr Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung: „Wie lässt sich Open Access an der TU Darmstadt besser verankern?“ mit:
    • Stefan Busch (Director of Business and Process Development, SpringerNature)
    • Prof. Dr. Ulrike Nuber (Stem Cell and Developmental Biology, TU Darmstadt)
    • Prof. Dr. Marc Rittberger (Professor für Informationsmanagement am DIPF und an der Hochschule Darmstadt)
    • Dr. Stefan Schmeja (TIB Hannover – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften)
    • Dr. Thomas Stäcker (Direktor der ULB Darmstadt)
    • Moderation durch VP Prof. Dr. Andrea Rapp
  • 19:00 Uhr Empfang und Open-Access-Messe mit TU-Akteuren, Wissenschaftsinitiativen und Verlagen
    • Imbiss
    • Messestände zu Open-Access-Angeboten an der TU und darüber hinaus
    • Raum für Gespräche

Workshops: „Open Access an der TU in der Praxis“

Warum haben andere Forscher keinen Zugriff auf mein Paper? Jetzt zweitveröffentlichen!
Warum haben andere Forscher keinen Zugriff auf mein Paper? Jetzt zweitveröffentlichen!

Die Universitäts- und Landesbibliothek und die E-Learning-AG der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle stellen vor wie Sie Forschungsergebnisse und Lehrmaterialien besser sichtbar machen können (Grundlagen und konkrete Angebote an der TU Darmstadt zu Open Access und Open Educational Resources).

Termine

  • Montag, 23. Oktober 2017, 15:00 – 16:30 Uhr im Gebäude S1|03 (Altes Hauptgebäude, Hochschulstr. 1), Raum 283 (Wilhelm-Köhler-Saal)
  • Dienstag, 24. Oktober 2017, 15:20 – 16:50 Uhr im Gebäude S2|02 (FB Informatik), Raum B002
  • Mittwoch, 25. Oktober 2017, 13:30 – 15:00 Uhr im Gebäude L2|03 (Chemiehörsaalgebäude, Alarich-Weiss-Str. 6), Hörsaal 05

Bei Interesse an einem weiteren Workshop im Fachbereich wenden Sie sich bitte an .

Open-Access-Woche 2016

  • Hier finden Sie die Präsentation zum Thema Open Access an der TU Darmstadt aus dem Workshop von 2016 Open Access an der TU Darmstadt – Forschung und Lehrmaterialien besser sichtbar machen.
  • Video der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle von der Internationalen Open Access Week 2016 an der TU Darmstadt.