Mediathek ULB Lichtwiese

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Mediathek während der coronabedingten eingeschränkten Öffnungszeiten der ULB Lichtwiese für die Benutzung nicht zugänglich ist. Wir stellen Ihnen die Medien auf Nachfrage an der Theke „Service & Information“ zur Verfügung.

Mediathek der ULB Lichtwiese
Bild: Erik Leschinger

Die Mediathek befindet sich im Raum 225 des zweiten Obergeschosses der ULB Lichtwiese und ist nur mit einem Transponder zugänglich. Dieser ist gegen die Athene-Karte an der Ausleihe einzutauschen.

Die Mediathek kann aus rechtlichen Gründen nur von TU-Mitgliedern genutzt werden. Die Medien sind für bevollmächtigte TU-Beschäftigte für 14 Tage ausleihbar.

Mediathek der ULB Lichtwiese
Bild: Erik Leschinger

Die Mediathek entstand aus einer „Fachschaftsvideothek“, die von Studierenden der TU gegründet wurde. Der Fachbereich Architektur unterstützt das Projekt seitdem finanziell. Rund 3000 Film- und Tondokumente, schwerpunktmäßig aus den Fachgebieten Architektur, Städtebau, Kunstgeschichte und Klassische Archäologie befinden sich in der Mediathek.

Eine weitere Besonderheit ist die Sammlung der Mittwochabendvorträge des Fachbereichs Architektur. Diese Mitschnitte gibt es lückenlos ab 1988 bis heute.

Der Raum ist mit einem VHS-Abspielgerät, 4 PC-Arbeitsplätzen mit DVD-Playern, 2 PCs für die Bild- und Videobearbeitung, einem Recherche-PC und einem Großbildschirm ausgestattet.