Neue Weiterbildungsreihe Bestandserhaltung an der ULB

01.10.2020

Neue Weiterbildungsreihe Bestandserhaltung an der ULB

In der „Weiterbildungsreihe Bestandserhaltung“ möchte die ULB Darmstadt ihre Kompetenzen im Bereich der Bestandserhaltung von Bibliotheks- und Archivgut teilen und durch vielfältige Vorträge ausgewiesener Experten rund um das Thema, Fachleute wie Bibliothekare, Archivare, Restauratoren und alle anderen Interessierten einladen, sich nach einem interessanten Fachvortrag austauschen zu können.

Alle Vorträge finden digital über Zoom statt.

Im zweiten Vortrag am 06.10.20 um 15:00 Uhr referiert die Leiterin der Bestandserhaltung der ULB Jana Moczarski, über die Geschichte der ULB, welche aus der großherzoglichen Bibliothek entstanden ist und auf eine wechselvolle über 450 jährige Tradition zurückblicken kann. Neben einem geschichtlichen Abriss und einer Vorstellung der Aufgaben der ULB, sowie den Anstrengungen, welche in der Bestandserhaltung zur Langzeitaufbewahrung der historischen und sehr wertvollen Altbestände unternommen werden, wird auch die Geschichte der herzoglichen Familie und die Verbindungen zum russischen Zarenhaus beleuchtet. Nach dem Vortrag gibt es Zeit für Fragen und eine Fachdiskussion. Weitere Themen werden in den nächsten Wochen die Notfallplanung, Schutzverpackungen für Kulturgut, der Umgang mit Künstlernachlässen, die Buchmalerei des Mittelalters und Schimmel in Kultureinrichtungen sein.

Anmelden kann man sich gern per Mail unter

Informationen über die Vorträge

zur Liste