ULB-Azubis gewinnen Ausbildungspreis 2020

23.06.2020

ULB-Azubis gewinnen Ausbildungspreis 2020

Die Auszubildenden der ULB haben den Ausbildungspreis 2020 der TU Darmstadt gewonnen. Der Gruppenantrag für alle ULB-Azubis der drei aktuellen Ausbildungsjahrgänge wurde für die Idee eingebracht, einen regelmäßigen Bücherflohmarkt zu etablieren und zu betreuen.

Marina Belka, Nikos-Fedon Raptis, Jonas Bieringer, Ulrike Wobrich und Simon Kressel erlernen den Beruf der/des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI). Der sechste Preisträger wäre eigentlich Richard Jurst-Görlach. Doch er hat seine Ausbildung bereits kurz vor Weihnachten 2019 vorzeitig abgeschlossen und leitet seitdem die Gemeindebücherei Trebur. Vom Auszubildenden in eine leitende Funktion kann also nur ein kleiner Schritt sein.

Ziel des Bücherflohmarkts war, doppelte Bücher möglichst zu verkaufen und nicht wegzuwerfen. Neben dem Platzgewinn für die ULB in ihren vollen Regalen, erhielten die Studierenden die Perspektive, Lehrbücher kostengünstig zu erwerben. Die TU Darmstadt eröffnete ihren Studierenden so den Weg zu günstigen Unterlagen und setzte gleichzeitig ein Signal zur Nachhaltigkeit. Und die Azubis lernten im Praxistest, das an verschiedenen Stellen erworbene Wissen umzusetzen und sich im Team zu organisieren. Seit November 2018 fanden acht Flohmärkte statt, in denen knapp 3.000 Bücher verkauft wurden. Corona-bedingt ruhen die FaMI-Flohmärkte seit drei Monaten.

Holger Bergmann
(ULB-Ausbildungsleiter FaMI)

zur Liste