index

Aktuelles aus der Bibliothek

  • 07.08.2020

    Öffnungszeiten wieder erweitert

    In Zusammenarbeit mit dem Krisenstab der TU hat die ULB ein Hygieneplan entwickelt, mit dem ab 10.08.20 erweiterte Öffnungszeiten ermöglicht werden:

    ULB Stadtmitte:

    Montag bis Freitag: 09:00 bis 17:00 Uhr

    ULB Lichtwiese:

    Dienstag und Donnerstag: 10:00 bis 16:00 Uhr

  • 30.07.2020

    Sommerpause Universitätsarchiv

    Das Universitätsarchiv bleibt in der Zeit vom 03.08. bis 21.08.2020 geschlossen. Ein Besuch ist nicht möglich. Mailanfragen werden in dieser Zeit jedoch bearbeitet.

  • 29.07.2020

    Open Library Badge – ULB erhält Auszeichnung für Offenheits-Konzept

    Open Library Badge 2020

    Die ULB Darmstadt wurde Ende Juli als dritte deutsche Bibliothek mit dem Open Library Badge 2020 ausgezeichnet.

  • 20.07.2020

    Projekt AIMS bewilligt

    Projekt AIMS

    Applying Interoperable Metadata Standards (AIMS)

    Für eine präzise und verständliche Dokumentation müssen Metadaten Standards folgen, die ihr Format und ihren Inhalt definieren. Diese Standards müssen auf die spezifischen Anforderungen des beschriebenen Datentyps und der wissenschaftlichen Disziplin zugeschnitten sein.

  • 02.07.2020

    Save the date: 13. Oktober – FORSCHUNGSDATEN@RMU 2020

    Virtueller Forschungsdatentag der Rhein-Main-Universitäten

    Die Ankündigungen der Vorträge und Workshops folgen demnächst hier.

  • 01.07.2020

    Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) bewilligt Förderung

    Das Ingenieurwissenschaftliche Konsortium „NFDI4Ing“, an dessen Projekten an der TU Darmstadt etliche Teams, insbesondere aus dem Institut für Fluidsystemtechnik, der ULB und dem Hochschulrechenzentrum mitarbeiten, wird mit Beschluss der GWK gefördert.

  • 24.06.2020

    Open-Access-Beauftragte der TU Darmstadt

    Das Präsidium ernannte zum Sommersemester 2020 Frau Prof. Dr. Andrea Rapp zur Open-Access-Beauftragten der TU Darmstadt.

  • 23.06.2020

    ULB-Azubis gewinnen Ausbildungspreis 2020

    Die Auszubildenden der ULB haben den Ausbildungspreis 2020 der TU Darmstadt gewonnen. Der Gruppenantrag für alle ULB-Azubis der drei aktuellen Ausbildungsjahrgänge wurde für die Idee eingebracht, einen regelmäßigen Bücherflohmarkt zu etablieren und zu betreuen.

  • 22.06.2020

    Digitaler Vortrag für Moskauer Universitäten

    digitaler Vortrag für Moskauer Universitäten

    Bestandserhaltung und Bibliotheksgeschichte der ULB Darmstadt im digitalen Vortrag für Moskauer Universitäten

    Jana Moczarski, Leiterin der Bestandserhaltung an der ULB, war im März 2020 zu einem fachlichen Austausch nach Moskau eingeladen.

  • 22.06.2020

    Ausgabe Athene-Karte wieder möglich

    Ab Mittwoch, 24.06.20, ist die Ausgabe der Athene-Karte in der ULB Stadtmitte wieder möglich. Die Ausgabe der neu oder ersatzweise ausgestellten Athene-Karten findet in einem extra Ausgabebereich im UG 1 der ULB Stadtmitte statt.

  • 29.05.2020

    Der Rotary-Club Darmstadt-Bergstraße ermöglicht die Restaurierung eines seltenen Buches der ULB Darmstadt über die Reitkunst

    Abb. aus: Pluvinel, Antoine de: Maneige Royale Ov Lon Pevt Remarqver Le Defavt Et La Perfection Dv Chevalier

    Mit seinem meisterhaft illustrierten Werk über die gewaltfreie und partnerschaftliche Zusammenarbeit von Menschen und Pferd setzte Antoine de la Baume Pluvinel im 17. Jahrhundert neue Maßstäbe. Mit finanzieller Unterstützung des Rotary Clubs Darmstadt- Bergstraße war es nun möglich, eine beschädigte, seltene erste Ausgabe dieses Werkes aus dem Jahre 1626 zu restaurieren und somit wieder der Benutzung und Forschung zugänglich zu machen.

  • 26.05.2020

    DEAL-Vertrag mit Springer Nature

    Die TU Darmstadt nimmt von 2020 bis 2022 am deutschlandweiten DEAL-Vertrag teil, der mit dem Wissenschaftsverlag Springer Nature geschlossen wurde. Die Vereinbarung bietet Ihnen Online-Zugriff auf einen großen Teil der Zeitschriften von Springer Nature und neue, erweiterte Möglichkeiten, Ihre Forschungsergebnisse Open Access zu publizieren.

  • 18.05.2020

    Open-Access-Gebühren für 2019 an OpenAPC gemeldet

    Logo für openapc

    Die TU Darmstadt hat ihre Open-Access-Ausgaben für das Jahr 2019 an die Initiative OpenAPC gemeldet.

  • 15.05.2020

    EDZ-Dossier: Coronavirus – was tut die EU?

    Das Europäische Dokumentationszentrum (EDZ) hat ein Dossier zu den vielfältigen Maßnahmen der EU im Zusammenhang mit der Coronakrise erstellt.

  • 30.04.2020

    Veranstaltungen im Sommersemester 2020

    Sie brauchen Recherchetipps, Unterstützung beim wissenschaftlichen Zitieren, beim Umgang mit LaTeX oder Word oder eine Einführung in eine Literaturverwaltung? Als Forschende interessieren Sie sich für Forschungsdatenmanagement, digitales Publizieren, Bibliometrie, Patente, Normen oder mittelalterliche Bestände? Dann nehmen Sie ab nächster Woche an unseren Online-Seminare teil, oder vereinbaren Sie eine individuelle Sprechstunde!

  • 23.04.2020

    Jubiläumsschrift der ULB Darmstadt online

    Die Festschrift zum Jubiläum der ULB Darmstadt „450 Jahre Wissen – Sammeln – Vermitteln. Von der Hof- zur Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt : 1567-2017“ ist jetzt online.

  • 14.04.2020

    DFG fördert Fachinformationsdienst Bauingenieurwesen, Architektur, Urbanistik

    Die Universitätsbibliothek Braunschweig, die Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, die TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und das Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau bauen gemeinsam den Fachinformationsdienst für die Fachgebiete Bauingenieurwesen, Architektur und Urbanistik auf.

  • 30.03.2020

    Autorenidentifikation mit ORCID

    Logo Orcid iD

    Mit einer ORCID iD werden Sie als Autorin und Autor unverwechselbar. Die ORCID iD ist ein standardisierter, internationaler und persistenter Identifikator in Form einer 16-stelligen Zahlenkombination, der die eindeutige Zuordnung zu Ihren Publikationen und Forschungsdaten sichert, aber auch bei der Kommunikation mit Verlagen oder Forschungsförderern verwendet werden kann.

  • 23.03.2020

    Dissemin, der Web-Service für Zweitveröffentlichungen

    Logo Dissemin

    Der Web-Service Dissemin erleichtert die Zweitveröffentlichung Ihrer Publikationen. Ab 23.03.2020 gibt es eine Schnittstelle zu TUprints, dem Open-Access-Repositorium der TU Darmstadt.

  • 12.02.2020

    Publikationsrichtlinie für die TU Darmstadt

    Das Präsidium der TU Darmstadt hat eine Publikationsrichtlinie verabschiedet, die für Mitglieder und Angehörige der Universität verbindlich ist. Die Publikationsrichtlinie gilt seit 01.02.2020 für alle an der TU entstehenden wissenschaftlichen Publikationen.

  • 06.02.2020

    Förderung der „transcript Open Library Politikwissenschaft" 2020

    Die ULB ist Teil der Open Library Community. Dadurch können auch im Jahr 2020 wieder Neuerscheinungen im Fachbereich Politikwissenschaft im Open-Access bereitgestellt werden.

  • 16.01.2020

    Europäische Religionsfrieden Digital

    Akademieprogramm

    ULB Darmstadt unterstützt neues Langfristvorhaben zur historischen Friedensforschung

    Das Langfristprojekt »Europäische Religionsfrieden Digital« wurde im Rahmen des gemeinsam von Bund und Ländern geförderten Akademienprogramms bewilligt. Es wird an der Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) und an der ULB Darmstadt durchgeführt.

  • 02.01.2020

    Entspannung gefällig?

    Entspannungsstation ULB Stadtmitte

    Prüfungen, Haus- und Abschlussarbeiten können sehr nervenaufreibend sein. Das hat auch die ULB Darmstadt erkannt. Deshalb bietet jeweils im 1. Obergeschoss der Standorte Stadtmitte und Lichtwiese eine Entspannungsstation an.

  • 13.12.2019

    Bericht zur Open-Access-Woche 2019 an der TU Darmstadt

    In diesem Jahr haben sich alle Veranstaltungen der Open-Access-Woche auf den 21. Oktober konzentriert.

  • 09.12.2019

    Open-Access-Gebühren für 2018 an OpenAPC gemeldet

    Logo für openapc

    Die TU Darmstadt beteiligt sich an der Initiative OpenAPC und hat ihre Open-Access-Ausgaben für die Jahre 2017 und 2018 gemeldet.