IncIII171

Beschädigte Inkunabel aus dem Buchpatenprogramm

Inc. III/171

Angelus [Carleti] de Clavasio: Summa angelica de casibus conscientiae u.a.

Anweisung für Beichtväter

Venedig : Georgius de Riuabenis Mantuanus 1487

Provenienz: Kloster Seligenstadt.

Einband: Rotes Leder über Holz, Streicheisen und Stempel.

Einbandmakulatur: 2 Bl. einer liturgischen Pergamenthandschrift (Lektionar) des 10. Jh.

Schadensbeschreibung:

Der Ledereinband ist stark berieben, der obere Teil des Lederrückens fehlt, sämtliche Buchecken sind angestoßen. Die alten Signatur- und Titelschilder sind stark beschädigt. In den Fälzen ist das Leder auf der ganzen Länge eingerissen. Sämtliche Eckbeschläge fehlen; von den Schließenteilen ist nur das untere auf dem Vorderdeckel und das obere Riemenplättchen auf dem Hinterdeckel erhalten. Die Holzdeckel sind durch Wurmfraß beschädigt. Das fliegende Blatt (Pergament ) vorne ist verformt und wellig. Der Buchblock ist bis auf Verschmutzungen im oberen Blattbereich und kleineren Fehlstellen und Rissen gut erhalten.

Restaurierungsmaßnahmen:

Fotodokumentation. Vorsichtiges Trockenreinigen des Einbandes und des Buchblocks. Papierrestaurierung am Buchblock. Am Buchrücken alte Verklebungen entfernen und den Buchrücken ableimen und hinterkleben. Am Originaleinband die Ecken verstärken, die Einbandteile sichern und mit neuem Leder ergänzen. Signatur- und Titelschilder sichern und wieder anbringen. Buchbox.

Geschätzte Kosten: 1335 €