Hs237

Hs 237

Gebete und Andachten, Köln um 1495

Gebetbuch für den persönlichen Gebrauch einer Nonne

Papier u. Pergament, 167 Bl. 13 x 9,9 cm

Provenienz: ein Kölner Frauenkloster; Hüpsch

Mehrere Pergamentblätter mit Zierrahmen oder Initialornamentik sind herausgeschnitten; eine einzige erhaltene Initialseite fol. 42r

Einband: dunkelbraunes Rindleder über Holz, gotische Einzelstempel

Schadensbeschreibung:

Der Ledereinband ist fleckig, die Buchecken angestoßen, der Lederrücken fehlt. Die Heftbünde sind im Falzbereich gerissen oder gebrochen. Beide Kapitale fehlen. Am Hinterdeckel fehlen die Schließen und die Lederriemen. Die Buchschnitte sind stark verbräunt. Der Buchblock ist durchgehend fleckig und zeigt starke Benutzerspuren. Einzelblätter sind teilweise bis auf einen kleinen Rest herausgerissen, haben Risse und Fehlstellen. Der Lagenverband ist lose.

Restaurierungsmaßnahmen:

Fotodokumentation, Buchblock auseinandernehmen und trocken reinigen. Papierrestaurierung. Neuheftung. Nacharbeiten beider Kapitale. Wiederherstellen des Ledereinbandes unter Verwendung der Originaleinbandreste. Nacharbeiten der fehlenden Schließenteile. Buchbox.

Geschätzte Kosten: 1780 €