Breitkopf-Archiv

Die Archivbestände des Musikverlages Breitkopf&Härtel in der ULB

Notenhandschrift von Johannes Brahms
Autograph der Händel-Variationen von Johannes Brahms

Der Teil des Archivs des Musikverlages Breitkopf & Härtel, der in der ULB verwahrt wird, umfasst autographe Werkmanuskripte und Briefe, die im ursprünglichen Verlagshaus in Leipzig vor den Bombenangriffen des 2. Weltkrieges gerettet werden konnten.

Nach dem Krieg fehlten den Verlagsverantwortlichen die Mittel für den Neuaufbau eines Verlagshauses in Wiesbaden, so dass die wertvollen Manuskripte versteigert werden sollten. Dies wurde vom Bundespräsidenten mittels eines Kredites aus dem Marshal-Plan gegen Vorkaufsrecht der hessischen Landesregierung verhindert und die Archivschätze der Landes- und Hochschulbibliothek zugesprochen.

Zum Auktionskatalog von 1951

Das Archiv enthält autographe Werkmanuskripte sowie Briefe folgender Komponisten:

  • Johann Christoph Friedrich Bach
  • Johann Sebastian Bach
  • Ludwig van Beethoven
  • Hector Berlioz
  • Johannes Brahms
  • Niels Wilhelm Gade
  • Georg Friedrich Händel
  • Joseph Haydn
  • Johann Ludwig Krebs
  • Franz Liszt
  • Karl Loewe
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy
  • Hand Pfitzner
  • Max Reger
  • Xaver Scharwenka
  • Richard Strauss
  • Richard Wagner