Graupner

Christoph Graupner – Hofkapellmeister in Darmstadt

Über Graupner, Graupner-Forschung, Graupner im Internet, Musiker für Graupner

Graupner Signet

Christoph Graupner (1683 – 1760) war einer der berühmtesten Komponisten seiner Zeit. – z.B. sollte er auch Johann Sebastian Bach als Thomaskantor vorgezogen werden, konnte das Amt aber nicht antreten, weil sein Dienstherr, der Darmstädter Landgraf Ernst Ludwig, ihn nicht freigeben wollte.

Dieser hatte ihn 1709 von der Hamburger Oper nach Darmstadt geholt, wo er fortan ein umfangreiches Werk von mehr als 400 Instrumentalwerken und über 1400 Kirchenkantaten schuf.

=> Graupner-Handschriften digital

Das Instrumentalwerk umfasst die wichtigsten Gattungen und Stile der Mitte des 18. Jahrhunderts: Ouverturen, Konzerte, Sinfonien und Sonaten. Während seiner 50jährigen, ununterbrochenen Tätigkeit am Darmstädter Hof bemühte sich Graupner stets, moderne musikalische Tendenzen seiner Zeit aufzunehmen und in seine Werke einzubauen.

Unter seinen Zeitgenossen galt er deshalb als hochmoderner Komponist. Die Darmstädter Hofkapelle entwickelte sich während seiner Dienstzeit zu einem weithin beachteten, auch überregional bekannten qualitätvollen Ensemble, welches intensive Beziehungen zu anderen Höfen und Komponisten unterhielt und neben Graupners eigenen Werken auch viele von bedeutenden Graupner-Zeitgenossen aufführte. Diese verbreitete Praxis der Barockzeit beschert uns heute eine große Zahl von Handschriften bekannter Barockkomponisten, die damals für Darrmstadt kopiert wurden, wie Telemann, Fasch oder auch der Mannheimer Schule wie Richter und Stamitz im Notenbestand der ULB Darmstadt.

Aufgrund der Vielfalt und Modernität seiner Musik wird Graupner auch heute von Musikern aus aller Welt sehr geschätzt. Viele auf historische Musizierpraxis spezialisierte Künstler widmen sich seit vielen Jahren intensiv der Entdeckung seiner Werke.

Graupner-Forschung

In der Datenbank graupner-digital kann das Gesamtwerk durchsucht werden.

Das Instrumentalwerk ist im Graupner-Werke-Verzeichnis (GWV) erschlossen.

Vom Vokalwerk sind zwei Bände des Werkverzeichnisses der geistlichen Kantaten erschienen

Eine Übersicht über alle Kantaten nach Jahrgängen und nach Titeln findet man im Verzeichnis von Friedrich Noack

Christoph Graupner im Internet

Christoph-Graupner-Gesellschaft
Zentrale Anlaufstelle für Aktivitäten und Aktuelles rund um Graupner
Wikipedia Artikel Graupner
Graupner-Artikel bei Wikipedia
Graupner-Seiten auf musique baroque.free
Französisches Barockmusikportal mit Diskographie

Eine Auswahl für Graupner engagierter Interpreten