Verfassersuche

Verfassersuche

Bei der Eingabe von Personennamen (verfassende oder herausgebende Person, Beschäftigte usw.) eignet sich bei ungewisser Schreibweise bzw. bei Unkenntnis der genauen Vornamen die Trunkierung ebenso wie die Verwendung von Indices in den Datenbanken.

Beispiele:

schmi?t (für Schmidt, Schmitt, Schmizt, Schmiet …)
winter, v* (für alle Vornamensvarianten mit V…)

In Bibliotheksdatenbanken wird der Nachname dem Vornamen vorangestellt.